Neuigkeiten rund um das Traumhaus

Die Wohnhäuser aus dem 1. BA in WI-Erbenheim zeigen ihr Gesicht!

Das Gerüst ist gefallen und die ersten Häuser präsentieren sich in voller Schönheit.

Die Traumhaus AG baut in Wiesbaden Erbenheim in 3 Bauabschnitten für die Unternehmensgruppe der Nassauischen Heimstätte insgesamt 174 bezahlbare Mietwohnungen - 64 davon werden gefördert. Die ersten Wohnungen in der Egerstraße sollen 2022 bezugsfertig sein und umfassen fünf Mehrfamilienhäuser mit 70 Mietwohnungen - 21 davon gefördert - und zwei Tiefgaragen mit 73 Stellplätzen. Hier entstehen 30 Zwei-Zimmer-Wohnungen mit jeweils ca. 54 qm Wohnfläche und 40 Drei-Zimmer-Wohnungen mit jeweils ca. 83 bis ca. 100 qm. Abschnitt 2 in der Bahnstraße besteht ebenfalls aus fünf Mehrfamilienhäusern mit 56 Mietwohnungen - davon 22 gefördert - sowie sieben Büroeinheiten, zwei Tiefgaragen mit 80 Stellplätzen und drei Außenstellplätzen. Hier werden 23 Zwei-Zimmer-Wohnungen (jeweils ca. 54 qm) sowie 33 Drei-Zimmer-Wohnungen (je ca. 83 bis ca. 100 qm) gebaut. Der Spatenstich für diesen Abschnitt erfolgte nach Erteilung der Baugenehmigung. Abschnitt 3 wird in den Straßen An der Käßmühle / Zur Schleifmühle gebaut. Hier realisiert die Traumhaus AG weitere vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 48 Wohnungen - 21 davon gefördert - zwei Tiefgaragen mit 46 Stellplätzen und zwei Außenstellplätzen. Der Baubeginn für die 24 Zwei-Zimmer-Wohnungen (ca. 56 qm) und 24 Drei-Zimmer-Wohnungen (ca. 82 qm) ist noch für die zweite Jahreshälfte vorgesehen. Die Mietpreise werden zwischen ca. 6,70 und 13,50 Euro/qm betragen. Otfried Sinner, CEO der Traumhaus AG: „Wir freuen uns sehr über die bisher außerordentlich harmonische Zusammenarbeit mit der Nassauischen Heimstätte bei unserem ersten gemeinsamen, qualitativ sehr hochwertigen, Bau.“